Kreiskrankenhaus Freiberg Service GmbH
Header Kreiskrankenhaus Freiberg Service GmbH Kreiskrankenhaus Freiberg Service GmbH
Kontakt   |   Impressum   |   Sitemap   |   Schriftgröße   A   A   A       Suchen
Informationstechnologie
''Tino Steiner
Leiter Informationstechnologie

E-Mail e-mail: tino.steiner@kfs-freiberg.de

Telefon Telefon: 03731/77-2848


 

Willkommen bei der Abteilung Informationstechnologie

 

Die vier Mitarbeiter der Abteilung Informationstechnologie (IT) betreuen die circa 550 Anwender der verschiedenen Softwaresysteme und sorgen für eine funktionierende IT-Infrastruktur vom Arbeitsplatz-PC über die Drucktechnik und das Netzwerk bis hin zu den entsprechenden Server- und Softwaresystemen. Wir sind für circa 400 PC’s, 270 Drucker, 20 physikalische und 50 virtuelle Server verantwortlich.


Wir unterstützen die Kernprozesse der Gesundheitseinrichtungen durch die Konfiguration und Erweiterung von Softwaremodulen, verbunden mit Organisationsberatung und –analyse in Klinik und Verwaltung sowie mit entsprechenden Projektmanagement zur Einführung neuer Funktionen. Die Endanwender aus Medizin, Pflege und Verwaltung unterstützen wir mit maßgeschneiderten Schulungen zum Krankenhausinformationssystem (KIS). Neue Mitarbeiter des ärztlichen Dienstes erhalten eine Einweisung in die IT-Systeme.


Unser KIS haben wir um die ambulante Abrechnung (Kassenärztliche Vereinigungen und Berufsgenossenschaften) erweitert, ein i.s.h.med Belegungsmanagement und die OP-Planung sowie ein Reklamationsmanagement eingeführt. Die wichtigsten bildgebenden Verfahren sind digital und werden immer weiter in unser KIS integriert. Seit 2010 werden die Papierakten eingescannt und über ein digitales Archivsystem im KIS zur Verfügung gestellt. Ein zentraler Kommunikationsserver sorgt dafür, dass Patientendaten krankenhausintern zwischen den Spezialsystemen ausgetauscht werden. Über geschützte Verbindungen werden auch telemedizinische Verfahren mit klinischen Partnereinrichtungen in Sachsen realisiert. So können seit 2010 Videokonferenzen mit dem Tumorzentrum an der Universität Dresden durchgeführt werden.


In der Zusammenarbeit mit den Herstellern und Systemhäusern gewährleisten wir einen störungsfreien Betrieb und führen neue Softwaresysteme in enger Verzahnung mit entsprechender Medizintechnik ein. In unseren redundant ausgelegten Serverräumen betreiben wir vier VMware ESX-Server als Hosts für unsere virtuellen Maschinen. Daneben gibt es weitere physikalische Server, Netzwerkspeicher (SAN) für insgesamt circa 35 TB und eine BackupLibrary für die Datensicherung.

Die technischen Entwicklungen und immer neue Anforderungen aus den Fachbereichen motivieren uns und treiben uns an.

 

Für junge Leute bieten wir von Zeit zu Zeit befristete Praktika auf dem Gebiet der Krankenhaus IT an. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

 

© 2019 - Kreiskrankenhaus Freiberg Service GmbH   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap   |   Impressum   |   Seite drucken

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu. → Weitere Informationen